Geburtstag-Witze

Anonym
in Weltkrieg

Hit*ers Geburtstag 1945 wahr der einsigste Geburtstag wo das Haus davor schon verwüstet wahr.

Anonym
in Fritzchen

Kommt Fritzchen zur Mutter und sagt: Mama, Papa hat die Nacbarin ausgezogen und… Sagt die Mutter: Das kannst du alles später auf Papas Geburtstagsfeier erzählen. Auf dem Geburtstag erzählt Fritzchen: Zuerst hat Papa die Nachbarin ausgezogen und dann hat er etwas rausgeholt. Äh wie heißt noch mal das Ding das du in den Mund nimmst wenn Onkel erwin zu besuch ist?

0

„Es gibt Tote!“

Wie ein Schreibfehler auf der Einladungskarte dafür sorgte, dass niemand zu meinem 9. Geburtstag kam.

6

Frida bekommt zu ihrem 14. Geburtstag eine Schildkröte als Haustier. Als sie sie bekommt ist Freude groß und sie ist überglücklich. Ihr kleiner 7-jähriger Bruder Max findet die Schildkröte auch sehr toll und fragt seine Schwester: „Darf ich das sich Mal streicheln?“ „Klar“, antwortet die nur. Nachdem Max nur dasteht traut er sich schließlich zu sagen: „Ähm, Frida, könntest du mir vielleicht bitte den Deckel aufmachen?“

8
Felix

Wer zum Geburtstag will was schenken, der wird zuerst an Blumen denken. Soll’s kreativ was andres sein, so nimmt man halt 'ne Flasche Wein.

Ich hab deshalb mal überlegt, wie lang man diesen Brauch schon pflegt, hab die Gedanken neu gerichtet und ein paar Zeilen Dir gedichtet.

Schau die Blumen, sie verwelken und den Wein, den trinkt man aus, doch poetisch liebe Grüße holst Du gern mal wieder raus.

0

Zwei ältere Damen unterhalten sich:

“Mein Mann wird immer vergesslicher!”

“Och, ich kann mich nicht beklagen! Ich hatte dieses Jahr schon drei Mal Geburtstag

5

Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern Bohnen aß. Leider hatten sie immer so eine unangenehme Wirkung bei ihm. Als er dann später heiraten wollte, dachte er sich: „Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre.“ Also gab er die Liebe zu den Bohnen auf… An seinem Geburtstag, auf dem Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er seine Frau an und sagte, dass er später komme. Er kam an ein Gasthaus, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heissen Bohnen strömte. Weil er ja nun noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause nachgelassen haben durfte. Er ging hinein, und bestellte sich drei extra große Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt. „Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!“ und band ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten, aber nicht die Binde abzunehmen! Er nutze die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er nahm sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe anbahnte. Wieder hob er sein Bein und fffffrrrrrtttttttttt! Um nicht zu ersticken, fuchtelte er wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank wurde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes Bein und ließ Dampf ab und musste dabei laut lachen, da es so toll war. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde, legte er fein säuberlich die Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. Sie entschuldigte sich, da es so lang gedauert hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem sie sich versichert hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: „Überraschung!“ Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch seine Familie saß die zum Essen eingeladen wurde

0

Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern Bohnen aß. Leider hatten sie immer so eine unangenehme Wirkung bei ihm. Als er dann später heiraten wollte, dachte er sich: „Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre.“ Also gab er die Liebe zu den Bohnen auf… An seinem Geburtstag, auf dem Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er seine Frau an und sagte, dass er später komme. Er kam an ein Gasthaus, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heissen Bohnen strömte. Weil er ja nun noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause nachgelassen haben durfte. Er ging hinein, und bestellte sich drei extra große Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt. „Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!“ und band ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten, aber nicht die Binde abzunehmen! Er nutze die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er nahm sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe anbahnte. Wieder hob er sein Bein und fffffrrrrrtttttttttt! Um nicht zu ersticken, fuchtelte er wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes Bein und ließ Dampf ab und musste dabei laut lachen, da es so toll war. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde, legte er fein säuberlich die Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. Sie entschuldigte sich, da es so lang gedauert hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem sie sich versichert hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: „Überraschung!“ Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch seine Familie saß die zum Essen eingeladen wurde!

mike
in Chuck Norris

Chuck Norris hat keinen Geburtstag Chuck Norris war schon immer da!

0

Der Richter fragt den Angeklagten: „Wann haben sie Geburtstag?“

„Am 3. Februar“

„Welches Jahr?“

„Jedes Jahr Herr Richter.“

Die Antwort ist doch garnicht so verkehrt😂

Es gibt Tote!“

Wie ein Schreibfehler auf der Einladungskarte dafür sorgte, dass niemand zu meinem 13. Geburtstag kam.

"Heute kann es regnen, stürmen oder schnein’,

denn Angst vor dir hat ja selbst der Sonnenschein!

Heut’ ist dein Geburtstag, darum weinen wir,

Alle deine Feinde bereuen es mit dir.

Refrain: Wie schad’ dass du geboren bist, wir hätten dich niemals vermisst.

Außerdem, dass wir beisammen sind, Wir lassen dich allein, Geburtstagskind.

Unsere bösen Wünsche haben ihren Grund

Bitte werde dick und rund

Dich so bös’ zu sehen, ist, was uns gefällt

Dummes gibt es schon genug auf dieser Welt

[Refrain]

Montag, Dienstag, Mittwoch, das ist ganz egal,

Dein Geburtstag ist uns immer eine Qual

Darum lass uns prügeln, bis dein Haus einkracht,

Heute wird geschrien, geschlagen, Dreck gemacht!

[Refrain]"

katze
in Schule

Fritzchen bekommt zum Geburtstag ein neues Fahrrad geschenkt. Als er damit am nachmittag eine runde fährt, fragt ihn ein anderer Junge :„Darf ich auch mal eine runde drehen?“ Fritzchen zögert einen Moment und sagt dann: " Ok aber nur eine" Der Junge steigt auf das Fahrrad und fährt auf und davon. Fritzchen fängt sofort an zu weinen und rennt zu seiner Mutter. Die fragt ihn: „Was ist den passiert?“ Fritzchen antwortet: " Ich habe gerade einen fahren lassen und der kommt nie wieder!!!"

Anonym

Ich habe am gleichen Tag Geburtstag wie am Welttag des Vogels und alle sangen zu mir: „Happy Birds’ Day“.

Max musterman
in Chuck Norris

Chuck norris feiert kein Geburtstag sein Geburtstag feiert ihn

Geburtstag: Chuck Norris wird nicht 80. 80 wird Chuck Norris.

#BleibzuHause

Sarah wünscht sich zum Geburtstag ein Schlagzeug.

„Auf gar keinen Fall", sagt die Mutter. „Bei dem Lärm kann ich doch gar nicht arbeiten!“

Claudia entgegnet darauf beschwichtigend: „Aber Mama, das ist doch kein Problem. Ich kann doch spielen, wenn du schläfst!"

4

“Und kleiner Fritz, was möchtest du zu deinem Geburtstag haben?

Ich hätte gerne Tampons bitte.

Tampons!? Warum um Gottes willen möchtest du Tampons haben?!

Also in der Werbung habe ich gesehen, dass man damit Schwimmen, Rollerblades und Fahrrad fahren kann.