Gerechtigkeit-Witze

Anonym
in Fritzchen

Fritzchen: „Herr Lehrer! Ist es gerecht, wenn ich für etwas bestraft werde, was ich nicht gemacht habe?“ Lehrer: „Natürlich nicht!“ Fritzchen: „Gut, ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht!“

2
Anonym
in Deine Mutter

Deine Mutter ist die gerechte Strafe für Deinen Vater.

1
Byholew
in Schule

Die Schüler sollen in der Schule einen Satz mit „Amtsrichter„ bilden. Fritz: Der Amtsrichter arbeitet am Amtsgericht. Heinz: Der Amtsrichter sagt was gerecht ist. Karl: Meine Schwester zieht morgens einen reinen Schlüpfer an. Lehrer: Wo bleibt denn Amtsrichter? Karl: AMTS RIECHT ER

0
i bims

Ein hochbetagtes Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke", sagt der Ehemann. „Wir teilen alles."

Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen", versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles." „Und warum essen Sie dann noch nicht?", fragt der Lkw-Fahrer die Frau.

Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!"

Fritzchen fragt seinen Lehrer: „Ist es gerecht, wenn ich für etwas bestraft werde, dass ich nicht gemacht habe?“ Lehrer: „Natürlich nicht!“ Fritzchen: „Gut. Ich habe meine Hausaufgaben nämlich nicht gemacht!“

Ein hochbetagtes Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke", sagt der Ehemann. „Wir teilen alles."

Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen", versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles." „Und warum essen Sie dann noch nicht?", fragt der Lkw-Fahrer die Frau.

Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!"

Ein Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke", sagt der Ehemann. „Wir teilen alles."

Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen", versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles." „Und warum essen Sie dann noch nicht?", fragt der Lkw-Fahrer die Frau.

Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!"

Ein Engel steht an der Kindermachmaschine. Er dreht eine Kurbel und alle zehn Minuten kommt ein Kind raus. Damit alles gerecht zugeht, sagt er ständig: „Mädchen, Junge, Depp, Mädchen, Junge, Depp, Mädchen, Junge, Depp…“ Da wird der Engel zu einer wichtigen Besprechung zum Chef gerufen und übergibt die Maschine dem Ausbildungsengel: „Du machst genauso weiter wie ich, aber nicht vergessen! Immer ‚Mädchen, Junge, Depp‘!“ Nach zwei Stunden kommt der Engel zurück und hört schon von Weitem: „Depp, Depp, Depp, Depp…“ Panisch rennt er zum Ausbildungsengel: „Nein! Um Himmels Willen! Was machst du denn da? Du bringst doch alles durcheinander!“ Darauf der Ausbildungsengel völlig gelassen: „Neiiin! Alles gut! Wir haben einen Großauftrag aus Österreich reinbekommen!“

Anonym
in Corona

Wenn man die am 07.05.2020 in Tagesschau.de veröffentlichte Statistik unvoreingenommen liest, erkennt man - falls man die Maßstäbe des RKI anlegt - für das Frühjahr 2020 eine relativ starke Grippewelle, die bereits am Abklingen ist und keineswegs die verheerenden Corona-Maßnahmen rechtfertigt. Immerhin leben in den 24 herangezogenen EU-Staaten rund 450 Millionen Einwohner, und die gegenwärtige „Übersterblichkeit“ bewegt sich bei panik-gerechter Lesart bei 140 Tausend Toten durch Influenza UND Corona zusammen. (Anmerkung: Aus einer anderen amtlichen Statistik für Deutschland geht hervor, dass die durchschnittliche Lebenserwartung für Normalbürger durch die „nachweislich“ an oder mit Corona Gestorbenen erreicht wurde: die Coronatoten wurden durchschnittlich ebenso alt wie Normalbürger.)
Zwischen Corona und Influenza wird in der aufgeführten Statistik als Ursache der sogenannten Übersterblichkeit bezeichnenderweise nicht unterschieden.
Die Tage der 53. Kalenderwochen wurden von der Statistik ausgelassen. Die diesjährige Grippewelle 2020 begann bekanntlich erst nach dem Jahreswechsel. Das Jahr 2019 wurde scheinbar „irrtümlich“ zum Vergleich herangezogen, denn es gab 2019 keine Grippewelle. Während die zum Vergleich tauglichen Jahre 2017 und 2018 in Wirklichkeit eine einzige Grippewelle dokumentieren, die beim Jahreswechsel Höchststand aufwies und in der 13. KW schon weitgehend vorbei war, jedoch getrennt aufgeführt werden. Genau die 13. KW steht an erster Stelle der aufgeführten Statistik. Die wesentliche Verzerrung der Realität besteht jedoch, wie bereits angedeutet, darin, dass die Grippewelle 2020 (bis KW 16) mit der Grippewelle 2017/18 (bis jeweils KW 52) verglichen wird, jedoch die Jahre 2017 und 2018 getrennt als Vergleichszahlen herhalten. Addiert man die Todeszahlen der Grippewelle 2017/18, so forderte diese Grippe 246 014 Tote, während die aktuell abklingende Grippewelle 2020 bis zur 16.KW 140 750 Opfer forderte, das sind bisher rund 100 Tausend Opfer weniger als vor zwei Jahren. Wie hoch der Anteil von an oder mit Corona Gestorbenen ist, kann nur geschätzt werden. Die diesjährige Grippewelle ist noch am Abklingen, wie die 16. KW mit rund 17 Tausend Grippetoten im Vergleich zu über 30 Tausend Grippetoten in der 15. KW zeigt. In der 14. KW betrug die Übersterblichkeit noch rund 34 Tausend, und in der 13. KW waren es rund 22 Tausend. Wenn es keine zweite Welle gibt, die durch die eindämmenden Maßnahmen allerdings nicht ganz unmöglich scheint, erreicht die diesjährige Grippewelle in der EU nicht die Übersterblichkeit der Grippewelle 2017/18. Wie hoch der Corona-Anteil ist, kann nur geschätzt werden. Unstrittig ist jedoch das unsinnige Desaster für die Menschen durch die unverhältnismäßigen Regierungsmaßnahmen.

6
Anonym
in Indianer

Ein Häupling schenkt seinen Kindern einen Luftballon und sagt zu Ihnen: Teilt gerecht.

Steinbock

• 21.Dezember-20.Januar

• Element: Erde🌎

• Regierender Planet: Saturn

• Stärken: fleißig, ehrgeizig, geduldig, zuverlässig, gerecht

Menschen, die im Sternzeichen Steinbock geboren sind, verfolgen beharrlich und geradlinig ihre Ziele

• Schwächen: zurückhaltend, starrköpfig, geizig, perfektionistisch

Welches Sternzeichen jetzt als nächstes?:)

idk

Lehrer: Was ergibt 3+5=? Lena Lena: Idk Lehrer: Bitte Schule gerechte sprache Lena: ich sagte ja schon ich weis es nicht

Freaky Deaky

Ein altes Ehepaar geht in einen Schnellimbiss und kaufen sich einen Hamburger und eine Portion Pommes. Sie teilen sich die Mahlzeit gerecht auf. Ein LKW-Fahrer sieht das und hat Mitleid. Er geht zu dem Ehepaar und sagt : „Ich spendiere ihnen einen Burger.“, die Frau lehnt dankend ab, doch der LKW-Fahrer lässt nicht locker : „Es macht mir gar nichts! Ich tue das gerne!“. Letztendlich antwortet der Mann : „Wir teilen.“, seine Frau nickt doch der LKW-Fahrer fragt : „Warum ist ihre Frau dann nichts?“. Die Frau guckt grimmig und sagt : „Ich warte auf die Zähne.“

Anonym

Was steht auf dem Grabstein eines Lehrers???

„ Damit hat er nicht gerecht „

Fritzchen fragt seinen Lehrer: „Ist es gerecht, wenn ich für etwas bestraft werde, dass ich nicht gemacht habe?“ Lehrer: „Natürlich nicht!“ Fritzchen: „Gut. Ich habe meine Hausaufgaben nämlich nicht gemacht!“

Anonym

Gerechtigkeit für George Floyd und seine Schwester Pink!

0

Ein Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke", sagt der Ehemann. „Wir teilen alles."

Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen", versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles." „Und warum essen Sie dann noch nicht?", fragt der Lkw-Fahrer die Frau.

Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!"

Tipps von Tapps
in Corona

23.06.20. Alle Witzeschreiber, die hier ausschließlich - mehr oder weniger gertechtfertigt - ihren Coronafrust loswerden wollen, sollten einsehen, dass keine gesellschaftliche Ordnung perfekt war oder sein kann. Harmlose Gerechtigkeitsfanatiker sind für KI, Rastafans und Ordnungskräfte schwer zu unterscheiden von gewaltbereiten Dummköpfen oder gesteuerten Terroristen. Die Stuttgarter Aktion der betr. Tätergruppe hat in erschreckender Weise gezeigt, wie Polizisten im Dienst auf brutalste Weise attakiert und sogar getreten werden, Szenen wie aus den sog. „Anti-Rassismus“ - Demos in den USA. Solche Aktionen müssen für die Bürgerrechte nach hinten losgehen, wer immer das geplant hat. Was folgert man daraus im Umkehrschluss? - Wer solche bürgerkriegsähnlichen Zustände - und Gewalt überhaupt - ablehnt, der sollte gerade jetzt kein Wasser auf die Mühlen der Unruhestifter und ihrer Drahtzieher leiten. Jetzt ist kein geeigneter Zeitpunkt für Kritik an irgendwelchen Maßnahmen. Und es spielt keine Rolle, ob Ordnungskräfte auch im Sinne des Grundgesetzes oder i. S. der sog. Gerechtigkeit berechtigt sind, u.U. auch fehlbegründete Maßnahmen durchzusetzen. Auch durch durch Meckern bessert sich in dieser verfahrenen Situation nichts, es heizt jedoch das katastrophale Klima zusätzlich auf. Egal, ob die Situation von einflussreichen Kräften provoziert wurde und wird - wer gegen die sog. Corona-Maßnahmen angeht, verbessert nichts. Wer jetzt in irgendeiner Form zusätzlich zündelt, hilft stattdessen mit, weiteren diktatorischen Maßnahmen den Weg zu bereiten. Durch Widerstand gegen Regierung und staatliche Maßnahmen wird nur der Rest an Demokratie und Freiheit verspielt. Und kein vernünftiger Mensch will ernsthaft in einer wirklichen Diktatur leben, oder? Jetzt wird sozusagen das gesellschaftliche Klima der Zukunft gemacht: Wird die Zukunft friedlich sein? Tipp für denkende Bürger: Der Klügere gibt nach, wenn er nur Eigentore schießen kann. Hier noch ein unstrittiger Fakt: Die Geschichte beweist - es könnte schlimmer kommen. Oder mein Tipp auf Deutsch: Sauf dich voll und friss dich dick, und halt das Maul von Politik ;)

8