Goethe-Witze

Anonym

Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

2
Anonym
in Reim

Verkehrte Welt

Dunkel war´s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur, als ein Wagen blitzesschnelle langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft, als ein totgeschoss´ner Hase auf dem Sandberg Schlittschuh lief.

Und den Wagen zog die Ziege rückwärts einen Berg hinauf, als die hundertjähr´ge Fliege droben zog die Turmuhr auf.

Ringsumher herrscht tiefes Schweigen, und mit fürchterlichem Krach spielen in des Grases Zweigen drei Kamele lautlos Schach.

Und ein blond gelockter Knabe mit kohlrabenschwarzem Haar aß dabei ´ne Butterschnitte, die mit Fett bestrichen war.

Von der regennassen Straße wirbelte der Staub empor, dass der Knabe bei der Hitze mächtig an den Ohren fror.

Auf seinem Heupferd ritt er munter durch das blaue Kornfeld hin. Endlich ging die Sonne unter und der graue Tag erschien.

Und das alles dichtet Goethe, als er in der Morgenröte liegend auf dem Nachttopf saß und im Telefonbuch las.

Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter!

Amerikanischer Austauschschüler in Frankfurt am Main vor dem Goethe-Denkmal:„Hi, Schiller, kleine Nachtmusik; dam dam dam duuuum“

(dam dam dam duuuum soll die 5te Sinfonie Beethofen’s sein)

Goethe als er wieder ein Gedicht schrieb: „Alexa, was reimt sich auf ‚bang‘?“

Egal wie dicht du bist. Goethe war dichter

2

Alles hat ein Ende

Nur die Wurst hat zwei.

Von Johann Wolfgang von Goethe

Amerikanischer Austauschschüler in Frankfurt am Main vor dem Goethe-Denkmal: " Hi, Schiller, kleine Nachtmusik, da da da daaaa."

Kiddy

Ich bin dicht, aber Goethe war dichter!

Zitat-King

Mit dem Wissen wächst der Zweifel. -Goethe-

Anonym

Da hat das rote Pferd sich einfach umgedreht und hat mit seinem Schwanz die Fliege abgewehrt Johann Wolfgang von Goethe

„Da hat das rote Pferd sich einfach umgekehrt und hat mit seinem Schwanz die Fliege abgewehrt.“

Johann Wolfgang von Goethe

C. Eidmann
in Chuck Norris

Wer ist der wahre Autor von Goethe’s FAUST? Chuck Norris!

Anonym

Was sagt ein Dichter, wenn er herausfindet, dass seine Frau fremd geht?

Ach du meine Goethe!

Karl der Dicke
in Blondinen

Der Professor in der Literaturvorlesung: „Goethe fand Schillers Werke a priori schlecht.“ Er sieht sich um und blickt in das verständnislose Gesicht einer blonden Studentin aus dem ersten Semester. „Na, junge Frau, wisen Sie nicht, was a priori heißt?“ – „N-nein…“ – „Dann passen Sie gut auf: a priori heißt ‚von vornherein‘.“ – „Ach das ist ja interessant. Und jetzt weiß ich auch, was apropos heißt.“

Jakob
in Kevin

Kevin liest Goethe. Das sehen Phillip und Max. Max zu Philipp "Hast Du es gesehen?" Philipp: „Ja, voll Alpha!“

Felix 💜

Da hat sich das rote Pferd umgekehrt und hat mit seinem Schwanz die Fliege abgewehrt Johann Wolfgang von Goethe

Anonym

Goethe spielt Flöte auf Schiller seinem Niller… Schiller nicht fault, pisst Goethe ins Maul. Da kommt Heine - „Kann ich mitmachen ihr Schweine“