Zukunft-Witze

Vor Gericht

Der Richter zum angeklagten: Haben Sie denn nicht an ihre Zukunft gedacht als Sie die Jacke gestohlen haben? Angeklagter: Doch darum habe ich sie auch 2 Nummern grösser gestohlen!

1
Hasso
in Computer

Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei SAP.

Der Personalleiter lässt sie einen Test machen (den Boden reinigen, darauf folgt ein Interview und schließlich teilt er ihr mit: „Sie sind bei SAP eingestellt. Geben Sie mir Ihre E-Mail-Adresse,dann schicke ich Ihnen die nötigen Unterlagen“.

Die Frau antwortet ihm, dass sie weder einen Computer besitzt noch eine E-Mail hat. Der Personalmensch antwortet ihr, dass sie ohne E-Mail-Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt werden kann. Die Frau verlässt verzweifelt das Gebäude mit nur 10 Euro Reisekosten in der Tasche. Sie beschließt, in den nächsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu kaufen. Dann verkauft sie die Tomaten von Tür zu Tür und innerhalb von 2 Stunden verdoppelt sie ihr Kapital. Sie wiederholt die Aktion 3 Mal und hat am Ende 160. Sie realisiert, dass sie auf diese Art und Weise ihre Existenz bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt abends spät zurück.Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr Kapital. In kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über einen kleinen Fuhrpark für ihre Lieferungen. Innerhalb von 5 Jahren besitzt sie eine der größten Lebensmittelketten der USA. Sie beschließt an ihre Zukunft zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie erstellen lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan. Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen schicken zu können. Sie antwortet ihm, dass sie nach wie vor keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt. Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: „Kurios Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht hätten!“

Die Frau überlegt und sagt: „Ich wäre Putzfrau bei SAP“.

7
McGeby
in Putin

Putin fragt bei einer Wahrsagerin: Was wird in naher Zukunft geschehen? Sie: ich sehe du fährst mit einer Limousine durch die Menge, die Menschen sind glücklich, umarmen sich und springen vor Freude. Putin: Winke ich ihnen zu? Sie: Nein, der Sarg ist geschlossen.

Anonym

Moderne Hochzeit: Pfarrer: Sie können ihren Facebook-Status Jetzt erneuern

Don Wurschdsalat

Herr Doktor, Herr Doktor, ich kann in die Zukunft sehen! - So, und wann hat das angefangen? - Nächsten Dienstag!

0
Anonym

Fragt der Sohn seinen Vater, was Politik sei. Daraufhin der Vater:"Das ist schwer zu erklären…, nehmen wir zum Beispiel unsere Familie, ich bringe das Geld nach Hause, also nennt man mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennt man sie Regierung, wir kümmern uns um dein Wohl, also bist du das Volk, das Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse. Dein kleiner Bruder ist die Zukunft."Sohn:"Danke" In der Nacht scheißt der kleine Bruder ein und schreit, der Sohn wacht auf und geht zum Zimmer des Dienstmädchens. Dort findet er es und seinen Vater vor, die es wild treiben. Sie lassen sich von ihm nicht stören. Dann geht er ins Elternschlafzimmer und dort ist seine Mutter, die schläft, sie lässt sich auch nicht von ihm stören. Am nächsten Tag fragt der Vater den Sohn, ob er nun wisse, was Politik sei. Der Sohn:"Ja, jetzt weiß ich’s. Der Kapitalismus mißbracht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheiße." xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

6
Pups

Meine Freundin und ich planen, zu heiraten. Meine Freundin ist eine Traumfrau. Da ist aber etwas, das mich beunruhigt: Ihre jüngere Schwester. Sie ist 20 Jahre alt, trägt Minis und weit ausgeschnittene T-Shirts. Immer wenn sie in meiner Nähe ist, gestattet sie mir Einblick in ihre Unterwäsche und in ihren Ausschnitt. Das macht sie bei niemandem sonst, nur bei mir.

Eines Tages rief mich die kleine Schwester an, um mit mir einen Termin abzumachen. Sie wollte über die Planung der Hochzeit und die Gästeliste sprechen. Als ich bei ihr ankam, war sie alleine zu Hause. Sie flüsterte mir ins Ohr, sie wolle nur ein einziges Mal vor der Hochzeit mit mir schlafen. Wirklich nur ein einziges Mal. Sie sei total scharf auf mich. Niemand würde je davon erfahren, danach würde sie wieder die brave kleine Schwester sein. Ich war total schockiert.

Sie sagte, sie würde jetzt die Treppe hochgehen. Wenn ich es ebenso wie sie wolle, solle ich ihr einfach ins Schlafzimmer folgen. Oben angekommen warf sie mir ihr Höschen entgegen und verschwand im Schlafzimmer. Ich sagte kein Wort, verließ das Haus und ging zu meinem Auto. Draußen tauchte auf einmal mein zukünftiger Schwiegervater auf, umarmte mich und sagte in Tränen: „Wir sind so glücklich, dass du unseren kleinen Test bestanden hast. Wir können uns keinen besseren Mann für unsere Tochter wünschen. Willkommen in der Familie“.

Und die Moral dieser Geschichte? Bewahre deine Kondome immer im Auto auf …

Hermione Jean Granger
in Harry Potter

Hermine zu Ron vor dem ersten Jahr im Hogwarst Express. Hermine: Und wer bist du? Ron: Dein zukünftiger Ehemann Hermine: 😱😱😱😱😱

8
🍭🍟
in Putin

Putin fragt bei einer Wahrsagerin: Was wird in naher Zukunft geschehen? Sie: ich sehe du fährst mit einer Limousine durch die Menge, die Menschen sind glücklich, umarmen sich und springen vor Freude. Putin: Winke ich ihnen zu? Sie: Nein, der Sarg ist geschlossen.

Luna Lustig
in Harry Potter

„Wurmschwanz, was ist die Zukunft für “ ich sterbe"? " Wurmschwanz:"Ähhh… Ich komme nach Askaban? "

1
Anonym
in Ärzte

Kommt ein Mann zum Psychiater und sagt: „Herr Doktor, Herr Doktor, ich kann in die Zukunft schauen.“ Der Arzt fragt: „Wann hat das angefangen?“ „Nächsten Donnerstag…“

5
Anonym
in Klaus

Alle kinder werden in zukunft erfolgreich außer klaus der hat nicht mal ein haus

Zucchero
in Musiker

Auf Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ändert Ben Zucker seinen Künstlernamen.

Er tritt zukünftig als Ben Süßstoff auf.

1
Nawallny
in Putin

Sanktionen gegen Russland, Teil 3:

Der FC Schalke 04 muss zukünftig in der russischen Liga spielen.

Anonym
in Coronavirus

Coffee to go

"Herr Müller, wir müssen mal über ihre persönliche Zukunft in unserer Firma sprechen…

…holen Sie sich schon mal einen Coffee to go und kommen dann in mein Büro!"

in Befriedigung

Eines Abends hört Vater merkwürdige Geräusche aus dem Zimmer seiner Tochter, öffnet leise die Tür und sieht, wie sich die 15-Jährige gerade mit der Klobürste auf dem Bett vergnügt. Er will nicht stören, schließt leise die Tür und geht selbst zu Bett. Am nächsten Morgen läuft er im Schlafanzug durch den Flur und zieht an einem langen Strick die Klobürste hinter sich her. „Sag mal, jetzt tickst du wohl völlig aus?“ schimpft seine Frau. „Aber Schatz“, antwortet der Vater, „ich möchte unserem zukünftigen Schwiegersohn doch nur mal unserer Wohnung zeigen!“

1
Anonym

Wahrsagerin …

Ich mache mir echte Sorgen um unsere Zukunft und war bei einer Wahrsagerin.

„Wieviel kostet uns eine Curry-Wurst in 10 Jahren?“

„1.200 YEN“

#BleibzuHause

Sagt der Richter: „Angeklagter, Sie sind freigesprochen. Aber hüten Sie sich in Zukunft vor schlechter Gesellschaft.“ „Jawohl, Herr Richter, ich hoffe, nicht so bald wieder vor Ihnen zu stehen.“

Anno-nym
in Politiker

Ein Junge kommt von der Schule nach Hause und erzählt seinem Vater: „Stell dir vor, wir haben jetzt Staatsbürgerkunde. Kannst du mir mal erklären, was Politik ist?“ Darauf der Vater: „Dann pass mal auf: Ich bringe das Geld nach Hause, ich bin das Kapital. Deine Mutter verwaltet das Geld und gibt es wieder aus, sie ist die Regierung. Dein Opa, der mit uns zusammen wohnt, ist die Gewerkschaft. Die Anna, die auch hier bei uns lebt und im Haushalt hilft, ist die Arbeiterklasse. Und für wen tun wir das alles? Für dich, du bist das Volk. Und dein kleiner Bruder, der noch in die Windeln macht, ist die Zukunft. Hast du das soweit alles verstanden?“ Der Junge: „Ich muss eine Nacht darüber schlafen.“ Nachts wird der Junge wach, weil sein kleiner Bruder in die Windel macht und schreit. Er möchte seine Mutter wecken, aber sie schnarcht so laut, dass er sie nicht wach bekommt. Darauf geht er zu Anna, aber sie liegt mit seinem Vater im Bett und der Opa schaut schaut von draußen durch’s Fenster dabei zu. Dann hat der Junge die Nase voll und legt sich wieder ins Bett. Am nächsten Morgen fragt der Vater: „Hast du nun begriffen, was Politik ist?“ Der Junge entgegnet: "Ja, das habe ich nun begriffen. Das Kapital missbraucht die Arbeiterklasse, die Gewerkschaft schaut zu und die Regierung schläft. Das Volk wird ignoriert und die Zukunft liegt in der Scheiße.

„Chef hat eben voll rumgemeckert.“

„Worum ging’s?“

„Puh, keine Ahnung. Irgendwer soll irgendwem hier in Zukunft besser zuhören oder so.“

2