Winter

Anonymus

Wenn die Hunde riechen sich am Hintern, fängt es draußen an zu wintern.

Chuck Norris

Anonym

Chuck Norris hat sich eindeutig geäußert. Hunde- und Katzenfleisch in Dosen lehnt er strikt ab.

Weiße

Anonym

Liebe Kötererinnen und Köterer,

  • ich mag mich nicht auf eine Wiese setzen, auf die vorher ein Hund gepisst oder geschissen hat.
  • ich mag nicht schon morgens, wenn ich zur Arbeit gehe, in Hundescheiße treten.
  • ich mag nicht abends, wenn ich von der Arbeit komme, in Hundescheiße zu treten. Und auch sonst mag ich es nicht, in Hundescheiße zu treten.
  • ich mag nicht angebellt werden, wenn ich in der U- oder S-Bahn sitze. Das ist für mich so als ob mich jemand anschreit.
  • ich mag nicht auf einem Sitz voll mit Hundehaaren sitzen.
  • ich mag nicht von einem Hund verfolgt und in die Waden gebissen werden, wenn ich jogge oder mit dem Fahrrad unterwegs bin.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mich anspringt und meine Kleidung beschmutzt.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mir an die Hauswand pinkelt oder vor die Tür scheißt. Ich kacke oder pisse doch auch nicht vor Euer Haus.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund auf Spielplätzen in Sandkästen pisst, kackt und mit Krankheitserregern verseucht.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund landwirtschaftlich genutzte Felder bepisst, bekackt und mit Krankheitserregern kontaminiert.
  • ich weiß, das größte Schwein ist nicht der Köter. Die größte Drecksau steht immer am anderen Ende der Leine. Der Köter ist nur der Stellvertreter.
  • ich weiß, dass es kaum etwas nutzt, das alles zu äußern. Deshalb fordere ich freies Jagdrecht auf eigenem Grund und Boden.

Deine Mutter

Beobe Achter

Deine Mutter hat einen Hund, geht ins Fitnessstudio und sagt: „hier stinkt es.“

Arm

Anonym

Was hat vier Beine und einen Arm?

Ein rotweiler auf einem Kinderspielplatz

Männer

Anonym

Männer sind wie Hunde, wenn man sie streichelt, wedeln sie mit dem Schwanz. :)

Deine Mutter

Großvater

Deine Mutter war mit ihrem Hund verlobt, bevor sie dein Vater geheiratet hat.

Männer

Dieter Le

Ein älteres Ehepaar sieht, wie ein Polizist im Stadtpark den Revolver hebt und einen Hund erschießt. Empört fragt die Frau, warum er das getan habe. „Das musste ich tun, der Hund zeigt alle Anzeichen der Räude: stierer Blick, tropfende Nase, kahle Stellen auf dem Kopf und eine hängende Rute.“ „Um Gottes willen!“ flüstert die Frau ihrem Mann zu, „komm weg, sonst bist du der Nächste!“

Tiere

Anonym

Was macht man mit einem Hund, der keine Beine hat? – Um die Häuser ziehen.

Vater

Mblew

Furz

Ein Junge ist zum ersten mal bei seiner Freundin zu Besuch. Nach dem Essen spührt er einen Drang zum Furzen. Leise aber hörbar lässt er einen Fahren. Da sagt der Vater zum Hund: ‚‚Rex!‘‘ „Puh“, denkt der Junge: ‚‚Der Alte denkt, dass der Hund es war‘‘, und lässt noch ein Fahren. ’‚Rex!‘’ ruft der Vater. Darauf lässt der Junge noch einen Fahren, aber diesmal einen lauten. ’‚Rex!‘’ sagt der Vater: ''Geh da weg, bevor der Typ dir noch auf den Kopf scheißt!"

Deine Mutter

8

Mc Donalds hat angerufen, der Hund deiner Mutter hat schon wieder auf die Rutsche gekackt.

Tiere

Gourmet

Was gehört auf jeden Hund?

Kräuterbutter!

Deine Mutter

Anonym

Deine Mutter musste dir wahrscheinlich immer ein Kotelett um den Hals hängen, damit wenigstens der Hund mit dir spielt!🤣

Ärzte

Doktor

Arzt: "Was fehlt Ihnen?" Patient: "Herr Doktor, ich liebe meinen Hund." Arzt: "Tut mir Leid. Als Krankheit ist das nicht anerkannt. Ich kann da nichts machen." Patient: "Aber Herr Doktor - ich liebe meinen Hund physisch …" Arzt: " Oh … Ist es eine Hündin oder ein Rüde?" Patient: „Eine Hündin natürlich! Oder denken Sie, ich sei pervers …“

Männer

Anonym

Altes Sprichwort

Der Mann hat etwas gegen Hunde. Der kann gar nicht schlecht sein.

Kinder

Anonym

Was hat vier Beine und einen Arm? – Ein Pitbull auf dem Kinderspielplatz.

Deine Mutter

Anonym

Deine Mutter kocht für Ihren Hund. Dich steckt sie in die KiTa.

Männer

Anonym

„Herr Doktor, Herr Doktor, Herr Doktor, ich leide so furchtbar, so furchtbar. Niemand hört auf mich, wirklich niemand. Mein Mann nicht, meine Kinder nicht, mein Videorekorder nicht, mein PC nicht, mein Handy nicht …“

„Ja, ja, schon gut“, meint der Arzt. „Kaufen sie sich einen Hund und machen sie, daß sie weiterkommen.“

Männer

DGB

Vier Männer sprachen über die Klugheit ihrer Hunde. Der Erste war Ingenieur und sagte, sein Hund könnte gut zeichnen. Er sagte ihm, er solle ein Papier holen und ein Rechteck, einen Kreis und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch leicht schaffte. Der Buchhalter sagte, er glaube, sein Hund sei besser. Er befahl ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das machte der Hund locker. Der Chemiker fand das gut, aber meinte, sein Hund sei cleverer. Er sagte ihm, er solle einen Liter Milch holen und davon 275 ml in ein Halblitergefäss giessen. Der Hund schaffte das leicht. Alle Männer stimmten darin überein, dass ihre Hunde gleich klug wären. Dann wandten sie sich an das Gewerkschaftsmitglied und fragten, was sein Hund könnte. Der Gewerkschafter rief seinen Hund und sagte ihm: „Zeig den Jungs mal, was Du kannst!“. Da fraß der Hund die Kekse, soff die Milch aus, schiss aufs Papier, bumste die anderen drei Hunde, behauptete, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reichte eine Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, verlangte Verdienstausfall, ließ sich krank schreiben und lief nach Hause.

Tiere

Rafi Julian Betz

Ich hatte gestern Streit mit meiner Freundin. Sie meint, Hunde wären zu nichts gut, außer um Straßen, Kinderspielplätze, Vorgärten, Wald, Wiesen und Äcker voll zu kacken und so mit Parasiten, Spulwürmern, Keimen, Bakterien und Parasiten zu verseuchen. Zugegeben, das ist wirklich eklig. Ich mag deshalb Hunde auch nicht. Trotzdem reizte es mich, ihr zu widersprechen. Leider viel mir kein einziges Argument ein. Ich habe mich deshalb im Internet informiert. Für den nächsten Besuch bin ich nun gut vorbereitet. Ich weiß jetzt: Hunde sind nützlicher, sehr viel nützlicher als meine Freundin das glaubt. Die wird staunen. Hunde haben nämlich viele, sehr viele Vorteile: Sie sind – nicht nur in China – ein beliebtes Nahrungs- und Heilmittel. Hunde lassen sich ganz hervorragend kochen, grillen, frittieren und verwursten. Als leicht zu beschaffendes Heilmittel ermöglichen sie Unabhängigkeit von der Pharmaindustrie. Die Nützlichkeit von Hunden reicht jedoch noch viel weiter. Hunde sind auch für unsere Bekleidung wichtig. Hundeleder ist schon lange das meist verwendete Material für Lederschuhe. Und achten Sie einmal darauf: Bei Jacken und Mänteln heißt Hund Gaewolf. Meine Freundin kommt mich morgen wieder besuchen. Ich freue mich schon darauf.

Loading...