Chuck Norris

Sly

Chuck Norris ist das Handy auf den Fußboden gefallen. Total zersplittert. Dem Handy ist zum Glück nichts passiert.

2

Name

Die Stuhlgang Gang

Als Wolfgang geboren wurde, wussten die Eltern keinen Namen. Da sahen sie, im Kreißsaal, auf dem Gang, einen Wolf auf einem Bild. . . . Also „Wolfgang“… Was hatte der ein Glück, das da kein Stuhl im Gang stand.

Corona

Uli

Heute war ich in der Bank zum Geld abheben. Da kamen 3 maskierte Leute rein. Zum Glück war es nur ein Überfall… Ich dachte schon, es hätte etwas mit Corona zu tun.

6

Rolltreppe

MarioYoshi3000

Zwei Ostfriesen unterhalten sich. Sagt der eine: "Gestern war ja Stromausfall, und da bin ich zwei Stunden im Aufzug steckengeblieben!" Sagt der andere: „Da hast du aber Glück gehabt, ich musste vier Stunden auf der Rolltreppe stehen!“

Rothaar

Colil 270

Strandet eine Blondiene, eine Brünette und eine Rothaarige auf einer Insel. 5km entfernt ist noch eine Insel wo sich Menschen drauf befinden. Die Rothaarige wollte zuerst zur Insel schwimmen. Sie schwamm 1 km und ging nach 1,5km unter. Danach schwamm die Brünette los. Sie schwamm 2km und ging nach 2,5km unter. Als letztes wollte die Blondiene ihr glück probieren. Sie schwamm 4km und meinte: „Den Rest schaffe ich nicht mehr.“ und schwamm zurück

Busfahrer

Dagmar

Moin Drei ehemalige Mitarbeiter aus der Transportbranche landen in der Hölle, bekommen aber die Chance, in den Himmel aufzufahren, wenn sie des Teufels Aufgaben lösen. Der Teufel sagt ihnen: “Seht ihr die drei Affen dort? Wenn ihr es schafft, nur mit Hilfe eurer Redekunst den ersten zum Lachen, den zweiten zum Weinen und den dritten dazu zu bringen,sich freiwillig in den Käfig einzusperren, gebe ich eure Seelen frei!”

Der erste, ein Disponent, ging zum ersten Affen und redete und redete. Der Affe schaute gelangweilt und ignorierte ihn genauso wie die anderen Affen. Der Teufel schrie: “Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!”

Nun kam der zweite dran, der auf der Erde als Lagerist tätig war. Der hatte noch weniger Glück, wurde vom ersten Affen beschimpft, vom zweiten bespuckt und vom dritten gebissen. Der Teufel schrie wieder: “Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!”

Nun kam der letzte an die Reihe, er war Bus- Fahrer. Er ging zu jedem Affen und flüsterte allen etwas ins Ohr. Der erste Affe lachte, dass sich die Balken bogen. Der zweite fing an zu weinen, wie ein Schlosshund und der dritte schrie entsetzt auf, sprang in den Käfig, verschloss ihn von innen und verschluckte hastig den Schlüssel.

Der Teufel war perplex! “Was ……wie hast du….?”, stammelte er. Der Bus - Fahrer : “Dem ersten Affen habe ich gesagt, was ich arbeite, dem zweiten erzählte ich, was ich verdiene und dem dritten erklärte ich, dass wir noch Fahrer suchen.”

Corona

Anonym

Zum GLÜCK kommt der Virus aus China! Stellt euch vor, was passieren würde, wäre er ein Original…

0

Männer

Anonym

Klaus hat ein Problem. Er möchte seine Frau loswerden. Zum Glück weiß sein Kumpel einen Rat: „Kauf ihr ein Auto. Das klappt immer.“

Klaus kauft ihr einen VW. Aber die Gattin fährt putzmunter durch die Gegend. „Du hast ihr das falsche Auto gekauft“, lacht sein Kumpel, „kauf ihr einen Jaguar“.

Eine Woche später trägt Klaus einen Trauerflor. „Na, dann hat es mit dem Jaguar ja wohl geklappt?“ „Todsicherer Tip“, grinst Klaus und sagt: „Meine Frau öffnete das Garagentor. - Ein Prankenschlag und sie war weg!“

1

Egal wie

Anonym

Egal wieviel Pech du hast, Richard hat immer Glücks

Heilpraktiker

Anton

Ein Heilpraktiker ist bei Rot über die Ampel gefahren. Nicht schlimm, zum Glück hatte er ein Notfall-Globuli dabei.

Fritzchen

Anonym

Lehrer zum kleinen Fritzchen: "Schon wieder zu spät! Was ist dieses Mal deine Entschuldigung!?!

Schüler: „Ich bin auf dem Schulweg brutal überfallen worden“

Lehrer: "Oh mein Gott. Ist dir was passiert? Wurde dir etwas gestohlen?

Schüler: „Zum Glück nur die Hausaufgaben“

Grabsteine

Taucher

Was steht auf dem Grabstein eines Tauchers?

Gluck Gluck weg war er

Klopfer

Urmel

Klingelt’s an der Himmelstür. Petrus geht hin und öffnet: „Tut mir leid, wir sind so gut wie voll - wir können nur noch ungewöhnliche Todesfälle aufnehmen!“ „Ich bin ein ungewöhnlicher Todesfall! Lass mich berichten: Heute morgen hat mich Chef wegen einer Erkältung nach Hause geschickt. Ich gehe also heim, hoch in den siebten Stock und finde meine Frau nackt im Bett vor! Ich suche also den Kerl, im Schrank, in der Abstellkammer und überall - dann sehe ich, dass am Balkongeländer jemand hängt. Ich gehe also hin und klopfe dem Typen solange auf die Finger, bis er los lässt. Aber er hat Glück und landet in einem Busch. Als er beginnt, sich langsam wieder hochzurappeln, hole ich also den Kühlschrank, ziehe ihn auf den Balkon und hieve ihn über das Geländer. Vor lauter Anstrengung und Aufregung habe ich einen Herzinfarkt bekommen. Und jetzt bin ich hier!“ . Darauf Petrus: „Vorbildlich verhalten hast Du Dich ja nicht, aber Du bist ein ungewöhnlicher Todesfall - komm rein!“

Klingelt’s an der Himmerltür. Petrus macht wieder auf „Wir sind fast voll, wir nehmen nur noch ungewöhnliche Todesfälle!“ „Das bin ich wohl, lass mich erzählen… Ich gehe am frühen Morgen auf den Balkon meiner Wohnung im achten Stock und mache etwas Sport. Ich lehne mich dabei gegen das Gelände und mache so eine Art Liegestütze. Dabei ist dann das doofe Geländer gebrochen und ich falls also runter. Aber ich habe Glück gehabt, ich habe mich unten am Geländer im siebten Stock festhalten können - bis so ein Depp rausgeht und mir solange auf die Finger haut bis ich mich nicht mehr festhalten kann. Ich Falle also runter. Aber ich habe Glück, ich lande nämlich in einem Busch. Ich rappele mich langsam wieder rauf und schaue nach oben. Dann sehe ich nur noch einen Kühlschrank fliegen und das wars dann auch…“ Petrus: „Passt. Komm rein!“

Klingelt’s wieder an der Himmelstür… „Nur noch ungewöhnliche Todesfälle!!“ " Ich bin ein ungewöhnlicher Todesfall, lass mich erzählen: nach eine total heißen Nummer mit meiner Geliebten im siebten Stock kommt ihr Mann plötzlich nach Hause. Ich verstecke mich also im Kühlschrank…" „Komm einfach rein!“

1

Schalke

KPS

Gerichtsverhandlung: Richter: „Angeklagter, wie kam es zu dem Unfall?“ Angeklagter: „Also euer Ehren, es war Glatteis und ich konnte nicht rechtzeitig bremsen, da hab ich sie wohl erwischt.“ Richter: „Erzählen sie keinen Mist, den Tag war es 30° warm, da gibt es kein Glatteis, also nochmal, wie kam es zu diesem Unfall?“ Angeklagter: Stimmt, es hatte stark geregnet und die Strasse voll Laub. Da konnt ich nicht mehr rechtzeitig bremsen und hab sie lwider erwischt." Richter: Erzähl keinen Scheiss! Es hat nicht geregnet und im Mai liegt kein Laub auf der Strasse. Zum letzten Mal, wie kam es zum Unfall?" Angeklagter: Na gut, schon von weitem sah ich das blau-weisse Pack über die Strasse laufen. Ich gab Gas und hatte Glück, ich erwischte die beiden noch. Der eine flog direkt durch meine Windschutzscheibe und der andere 30 Meter durch die Luft! Richter: Na siehst du, geht doch! Allerdings kann ich da nicht viel machen, den einen kriegen wir wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und den anderen wegen Einbruch und Hausfriedensbruch dran.

Lustige Sprüche

Hobayledi

GLÜCK ist, wenn man sich überall dort kratzen kann, wo es juckt.

GLÜCK ist, wenn man ganz dringend muss und die Toilette ist frei.

2

Coronavirus

Anonym

Zum Glück kommt das Coronavirus aus China…, stellt euch mal vor, es wäre original!

0

Liebe

Annabeth Chase

Gaya: Ich zerstöre dich!

Percy: Versuch’s doch!

Gaya: Ich zerstöre alles was du liebst!

Percy: Kein Problem!

Gaya: Ich zerstöre jeden den du liebst!

Percy: Haha! Viel Glück damit!

Gaya: Ich zerstöre alle blauen Lebensmittel

Percy: Du bist zu weit gegangen!!! 😡

Lasst nen Like da! 😉

Freundin

Kiddy

Vor ein paar Tagen waren meine Freundin und ich wandern. Plötzlich wurden wir von einem Bär angegriffen!

Zum Glück hatte ich meine 9mm-Pistole dabei. Ein Schuss in die Kniescheiben meiner Freundin, und ich konnte entspannt zum Auto laufen.

Ehe

Oskar Wilde

Glück

„Das Glück des verheirateten Mannes besteht in den vielen Frauen, die er nicht geheiratet hat.“

0

Corona

Carola

Was sagt ein Corona-Leugner, der künstlich beatmet wird, weil er an der Lungenerkrankung aus China leidet, die durch Covid-19 verursacht ist? „Die Ärzte behaupten zwar, ich wäre an Covid-19 erkrankt. Aber zum Glück gibt es das Virus nicht.“