Himmel-Witze

Papst und Kardinal spielen Minigolf. Kardinal schlägt, trifft nicht und murmelt: „Scheiße, daneben“.

Der Papst schaut nur streng. Minuten später wieder ein Fehlschlag: „Scheiße, daneben“.

Der Papst grummelt "na na na … ".

Beim nächsten Fehlversuch wieder: „Scheiße, daneben“.

Der Papst droht: „Beim nächsten Fluch wird die Erde erbeben, der Himmel wird sich auftun und ein greller Blitz wird hernieder fahren und Dich auf der Stelle töten!“

Doch Minuten später verfehlt der Kardinal erneut: „Scheiße, daneben“.

Da erbebt die Erde, der Himmel tut sich auf und ein greller Blitz fährt hernieder - trifft aber nicht den Kardinal, sondern den Papst.

Da ertönt eine drohende Stimme von oben: „Scheiße, daneben!“

Im Himmel. Es klopft an die Pforte. Petrus steht auf, geht an die Tür und fragt den davor Stehenden: „Wie heißt Du mein Sohn?“

Der Mann antwortet: „Ich bin Egon Müller aus Ham …“ Und schwupp, weg ist er.

Petrus ist irritiert und legt sich wieder hin. Auf einmal klopft es wieder an der Tür, er geht hin, derselbe Kerl steht davor.

„Ich bin Egon Müller aus Ham …“, weg isser.

Das nächste mal passiert wieder dasselbe, woraufhin Petrus zum Chef geht.

„Tach Gott, sag mal, was geht denn ab? Dreimal schon steht ein Typ bei mir vor der Tür und sagt ‚Ich bin Egon Müller aus Ham …‘ und verschwindet wieder.“

Gott: „Ach so, das ist Egon Müller aus Hamburg, der liegt auf der Unfallstation und wird gerade wiederbelebt.“

Wenn Chuck Norris in den Himmel guckt, schwitzen die Wolken

Alva
in Fußball

Der Teufel geht zu Petrus und fragt: „Mir ist so langweilig, wollen wir ein Fußballspiel veranstalten, Himmel gegen Hölle?“ „Okay“, sagt Petrus, „aber du weißt hoffentlich: Wir haben hier im Himmel alle guten Fußballspieler!“ Da grinst der Teufel: „Macht nichts, wir haben alle Schiedsrichter!“

0
Mara
in Papst

Der verstorbene Papst kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen. „Ich bin der Papst.“ „Papst, Papst“ murmelt Petrus. „Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch.“ „Aber ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!“ „Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?“ fragt Petrus verblüfft, "komisch, er hat mir gar nichts davon gesagt…" Der Papst läuft krebsrot an. „Ich bin das Oberhaupt der katholischen Kirche!“ „Katholische Kirche, nie gehört“ sagt Petrus, „aber warte einen Moment, ich frag den Chef.“

Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: „Herr, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst, sagt dir das was?“ „Nee“, sagt Gott. „Kenn ich nicht, lass uns mal meinen Sohn fragen. Jesus, weißt du, wer der Papst ist?“ „Kenn ich nicht“, erwidert Jesus, „aber vielleicht weiß es ja der Heilige Geist?“ „Na klar“, platzt es wütend aus dem Heiligen Geist heraus, „das ist der Kerl, der Scheiße über Maria und mich erzählt!“

#BleibzuHause

Der Himmel ist total überfüllt. Petrus und der Chef einigen sich darauf, künftig nur noch Fälle aufzunehmen, die eines besonders spektakulären Todes gestorben sind! Es klopft an der Himmelstür, Petrus sagt :

" NUR NOCH AUßERGEWÖHNLICHE FÄLLE !"

Der Verstorbene :

" Höre meine Geschichte - ich dachte schon immer, meine Frau betrügt mich. Also komme ich überraschend 3 Stunden früher von der Arbeit - renne wie wild die sieben Stockwerke zu meiner Wohnung rauf, reiße die Tür auf, suche wie ein Wahnsinniger die ganze Wohnung ab - und - auf dem Balkon finde ich einen Kerl und der hängt am Geländer. Also, ich einen Hammer geholt , dem Sack auf die Finger gehauen, der fällt runter und … landet direkt auf einem Strauch und steht wieder auf … die Sau. Ich zurück in die Küche, greife mir den kompletten Kühlschrank und schmeiße das Ding vom Balkon :

TREFFER! Nachdem die Sau nun platt ist, bekomm’ ich von dem ganzen Stress einen Herzinfarkt."

„O.K.“ , sagt Petrus, " ist genehmigt, komm rein."

Kurz darauf klopft es wieder …

" Nur außergewöhnliche Fälle", sagt Petrus !

„Kein Problem“, sagt der Verstorbene:

„Ich mach, wie jeden Morgen, meinen Frühsport auf dem Balkon, stolpere über den beschissenen Hocker, fall über das Geländer und kann mich in wirklich letzter Sekunde ein Stockwerk tiefer am Geländer festhalten. Meine Güte’, dachte ich… Geil’ was für ein Glück, ich lebe noch.’ Da kommt plötzlich ein völlig durchgeknallter Idiot und haut mir mit dem Hammer auf die Finger, ich stürze ab, lande aber auf einem Strauch und denke, DAS GIBT ES NICHT… zu zweiten Mal überlebt!’ Ich schau nach oben und da trifft mich dieser blöde Kühlschrank!“

" O.K.", sagt Petrus, „rein in meinen Himmel.“

Und schon wieder klopft es an der Himmelstür -

„Nur außergewöhnliche Fälle“, sagte Petrus!

„Kein Thema“, sagte der Verstorbene, „Ich sitze nach einer scharfen Nummer völlig nackt im Kühlschrank…“

Was steht auf dem Grab eines Stevens??

Respawn in 3 2 1… Connection lost. Versuche es im Himmel erneut

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt Lampenfieber. Er fragte den Apotheker, was er dagegen tun könne. Dieser rät ihm, vor dem Spiegel zu üben und zur Beruhigung einen Schnaps zu trinken und zwar immer dann, wenn er das Zittern bekäme. Nachdem der Pastor 17-mal gezittert hatte, bestieg er die Kanzel.

Nach Beendigung seiner Predigt verließ der Pastor unter anhaltendem Beifall die Kanzel und fragte den Apotheker, was er von seiner pastoralen Rede hielt. Der Apotheker lobte den Pastor und erklärte ihm, dass er ein gutes Thema gewählt, leider aber zehn Fehler begangen hätte:

  1. Eva hat Adam nicht mit der Pflaume verführt, sondern mit dem Apfel.

  2. Kain hat Abel nicht mit der MP erschossen, sondern er hat ihn erschlagen.

  3. Es heißt nicht „die scheinheilige Maria" sondern „Maria mit dem heiligen Schein".

  4. Jesus ist nicht auf der Kreuzung überfahren worden, sondern er wurde ans Kreuz geschlagen.

  5. Gott opferte nicht seinen Sohn den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.

  6. Dann war das nicht ein warmherziger Bernhardiner, sondern ein barmherziger Samariter.

  7. Es heißt nicht: „Sucht mich nicht in der Unterführung", sondern: „Führe mich nicht in Versuchung".

  8. Dann heißt es auch nicht „dem Hammel sein Ding“, sondern: „dem Himmel sei Dank".

  9. Es heißt nicht: „Jesus, meine Kuh frisst nicht", sondern: „ Jesus, meine Zuversicht".

  10. Und am Schluss heißt es nicht: „Prost", sondern „Amen".

HYNORRis
in Chuck Norris

Wenn Chuck Norris in den Himmel schaut und es anfängt zu regnen, dann ist das der Angstschweiß der Wolken!!!

Anonym
in Deine Mutter

Wenn deine Mutter in den Himmel kommt gehen die anderen freiwillig in die Hölle

Anonym
in Trump

Donald Trump wird als Präsident vereidigt, hebt die Hand und spricht: „Ich schwöre als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika die Verfassung zu behüten und zu schützen SO WAHR MIR GOTT HELFE!“. Es donnert und blitzt und eine laute Stimme vom Himmel dröhnt: „…IHNEN IST NICHT MEHR ZU HELFEN…“

1

Zwei verstorbene Frauen warten im Himmel auf ihr Urteil. „Woran bist du eigentlich gestorben?” Die Frau sagt: „Ich bin erfroren.“ „Au, das hat bestimmt wehgetan, wie fühlt sich sowas an?“ „Naja, am Anfang tut es weh und irgendwann spürst du deinen Körper nicht mehr. Und was ist mit dir?“ „Eines Tages hatte ich den Verdacht, dass mein Mann fremdgeht.“ „Oh nein wie schrecklich!“ „An einem Tag hatte ich früher Feierabend, ich kam nach Hause und mein Mann war am Playstation spielen. Aber mein Inneres hat mir gesagt irgendwas stimmt nicht. Also bin ich in die Küche gerannt, nichts! Ich bin zum Keller gerannt, auch nichts!“ „Und was ist dann passiert?“ „Und da ich soviel gerannt bin, bin ich an Erschöpfung an einem Herzinfarkt gestorben.“ Die Frau sagt: „Hättest du in den Kühlschrank geschaut, wären wir beide noch am Leben.“

2 Frauen sind gestorben und sind jetzt im Himmel. Frau 1: „Wie bist du gestorben?“ Frau 2: „Ich bin erfroren!“ Frau 1: „Wie ist das zu erfrieren?“ Frau 2: „Am Anfang hat man einen schrecklichen Schmerz und dann spürt man gar nichts mehr!“ Frau 1: „Okey nicht gerade angenehm!“ Frau 2: „Wie bist du denn gestorben?“ Frau 1: „Ich kam nach hause und sah Wie mein Mann am Gaumen ist und dachte das er mir fremdgeht! Dan rannte ich in die Küche und sah aber nichts, dann in den Keller und als ich dann Erfolgs los wieder nach oben rannte bekam ich einen Herzinfarkt vom rennen und starb!“ Frau 2: " Hättest du im Kühlschrank nachgeschaut wären wir beide nicht gestorben!!!" Frau 1: „…“

Anonym
in DDR

Ostberlin, Mitte der siebziger Jahre: Ein Offizier der Volkspolizei beobachtet im Park einen alten Mann, der ganz vertieft in einem Buch in fremder Schrift liest. Er stellt den Mann zur Rede: „Was lesen Sie denn in dieser fremden Schrift?“ „Das ist hebräisch“, erklärt der Alte, „das spricht man in Israel.“ „In Israel? Nach Israel werden Sie wohl kaum ausreisen dürfen“, antwortet der Offizier. „Ja. Das stimmt. Aber hebräisch ist auch die Sprache des Himmels!“, erklärt der alte Mann. „Und was wollen Sie machen, falls Sie in die Hölle kommen?“, fragt der Offizier. „Ach“, beruhigt ihn der Alte, „dort habe ich ja dann ohnehin kein Verständigungsproblem – russisch habe ich bereits in meiner Schulzeit gelernt.“

3
Unbekannt
in Blondinen

3 Babys kommen in den Himmel sagt Gott hab’s mir anders überlegt ihr könnt wieder nach unten aber bevor ihr von der Wolke springt müsst ihr laut euren Berufswunsch rufen das erste Baby springt und schreit LEHRER dann wird es später ein perfekter Lehrer das zweite Baby springt und schreit GEHIRNSCHIEROG später wird es ein perfekter Gehirnschierog das dritte und letzte Baby springt rutscht dabei allerdings aus und schreit SCHEISSEEEE

6
Anonym
in Trump

Arnold Schwarzenegger, der Papst, Donald Trump, ein Schulkind und der Pilot fliegen in einem Flugzeug. Plötzlich droht dieses abzustürzen, es sind jedoch nur vier Fallschirme an Bord. Der Pilot ruft: „Ich habe Frau und Kinder, die brauchen mich noch!“ Er nimmt einen Fallschirm und springt. Schwarzenegger sagt: „Ich bin der größte Schauspieler und Star hier an Bord.“ Er nimmt ebenfalls einen Fallschirm und springt. Donald Trump sagt: „Ich bin bald Präsident des mächtigsten Landes der Welt und außerdem der Cleverste hier an Bord!“ Spricht es, nimmt einen Fallschirm und springt. Als der Papst an der Reihe ist, sagt er zu dem Kind: „Ach weißt Du, ich bin schon alt und komme sowieso in den Himmel. Rette Du dich!“ Darauf antwortet das Schulkind: „Ist schon in Ordnung, es sind noch zwei Fallschirme da. Donald Trump ist mit meinem Ranzen gesprungen…“

6
Katermann

Der Papst und Bill Clinton sind gestorben. Aus Versehen wird der Papst in die Hölle verfrachtet und Bill Clinton kommt in den Himmel. Der Papst klagt: „Ich wollte doch eigentlich die Jungfrau Maria treffen“. Irgendwann bemerkt das Jüngste Gericht den Irrtum und die beiden werden ausgetauscht.

Unterwegs begegnen sich der Papst und Bill Clinton. „Ach, was bin ich froh, endlich die Jungfrau Maria zu treffen“, freut sich der Papst. „Zu spät“, grinst Bill Clinton.

Wahre witz-Fragen:

Fragen:

  1. Wenn Autofahren verboten ist, nachdem man etwas getrunken hat, warum haben Bars und Kneipen Parkplätze?

  2. Wenn ein Laden 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr geöffnet hat, warum hat er dann ein Schloss an der Tür?

  3. Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben?

  4. Warum ist einsilbig dreisilbig?

  5. Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

  6. Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten, während in Geschirrspülmittel richtiger Zitronensaft drin ist?

  7. Wenn Maisöl aus Mais gemacht wird, wie sieht es mit Babyöl aus?

Im Himmel. Es klopft an die Pforte. Petrus steht auf, geht an die Tür und fragt den davor Stehenden: „Wie heißt Du mein Sohn?“

Der Mann antwortet: „Ich bin Egon Müller aus Ham …“ Und schwupp, weg ist er.

Petrus ist irritiert und legt sich wieder hin. Auf einmal klopft es wieder an der Tür, er geht hin, derselbe Kerl steht davor.

„Ich bin Egon Müller aus Ham …“, weg ist er.

Das nächste mal passiert wieder dasselbe, woraufhin Petrus zum Chef geht.

„Tach Gott, sag mal, was geht denn ab? Dreimal schon steht ein Typ bei mir vor der Tür und sagt 《Ich bin Egon Müller aus Ham …》 und verschwindet wieder.“

Gott: „Ach so, das ist Egon Müller aus Hamburg, der liegt auf der Unfallstation und wird gerade wiederbelebt.“