Durch Nutzung unserer Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die kleine Lilly fährt mit dem Dreirad im Wohnzimmer. Vater: Lilly du solltest doch schon längst im Bett sein? Lilly: Wenn ich einen Parkplatz finde , gerne.

Eine alte Dame fährt jeden Tag mit dem Bus. Und sie gibt dem Fahrer immer ein kleines Tütchen mit Nüssen. Nach einer Woche fragt der Fahrer: „Woher haben Sie soviele Nüsse?“ Die Dame antwortet: „Wissen Sie, ich ess immer Toffiffee so gerne, nur die Nuss innen drin kann ich nicht beißen.“

Berni

Ihnen hat schon wieder ein Hund aus der Nachbarschaft in den Garten oder vor die Tür geschissen. Eklig! Was tun Sie? Verhalten Sie sich so, wie die meisten Zeitgenossen? Ärgern sie sich und versuchen den Köter mit Chemie und Elektronik abzuhalten? Mein Nachbar Heinz - ein erfahrener Psychiater - macht das ganz anders. Er hat zwar nichts dagegen, Köter mit Chemie und Elektronik abzuschrecken. Er sagt jedoch immer: „Wo bleibt dabei der Lustfaktor? Der Spaß kommt dabei doch eindeutig zu kurz.“ Heinz geht deshalb ganz anders vor. Dabei gilt: "Wirksam, ja wirksam muss es natürlich sein, wirksam und praktikabel." Heinz lässt seinen Sohn die eklige Hinterlassenschaft mit einer kleinen Schaufel einsammeln und in eine etwas größere Papiertüte stecken. Berni - das ist der Sohn von Heinz - darf diese Papiertüte dann vor die Tür der Kötererin bzw. des Köterers legen, anzünden, klingeln und laut rufen: Feuer! Feuer! Feuer! Was dann passiert? Sie können es sich selbst ausmalen. Der Köterer bzw. die Kötererin öffnet die Tür, sieht das kleine Feuer und versucht es reflexartig mit dem Fuß auszutreten. … Treffer! Treffer! Treffer! … Ha! Ha! Ha! - Das ist lustig. Berni, der das Schauspiel aus sicherer Entfernung beobachtet, schüttelt sich noch immer jedes Mal vor Lachen und ruft dann laut: „Ist doch nicht so schlimm! Ich will doch nur spielen!“

Was ist bei ein Elefant klein und bei ein Floh groß

Das,F

Wir brauchen heute Abend unbedingt einen Grill! , Ich hab einen kleinen". ,Ich weiß, aber lass uns jetzt den Grill besorgen!

Deine Mutter war schon als kleiner Junge häßlich.

Ein äußerst hässliches Weibsstück kommt mit seinen zwei Kindern (7 und 14 Jahre alt) in ein Geschäft. Nach einer Weile fragt der mit einer bildhübschen Blondine verheiratete Verkäufer: „Sind das Zwillinge?“ – „Nein, nein“, ist die Antwort, „der Kleine ist sieben und die Große vierzehn Jahre alt. Finden Sie denn, dass die beiden sich so ähnlich sehen?“ – „Nein, überhaupt nicht. Aber ich kann einfach nicht glauben, dass man Sie zwei mal flachgelegt hat…!“

Bibi Blocksberg ist mit ihren Eltern erstmalig in der Sauna. Da sieht sie die ausgeleierte V..... ihrer Mutter und fragt: „Wie kannst du so eine ausgeleierte V..... haben, wo Vatis P.... doch so klein ist?“ Das macht die Eltern natürlich etwas verlegen, doch schließlich antwortet die Mutter: „Weißt du, kleine Bibi, bevor ich Vati kennenlernte, hatte ich eine längere Beziehung mit Benjamin Blümchen.“

Sie : „Mein süßer Liebling, mein kleines Schatzilein, mein Schnuckiputzie…“ Er : „Ja, was ist denn, Liebes?“ Sie : „Halt die Schnauze, ich rede mit Amactus!“

Eine Blondine macht Urlaub in Österreich. Sie sitzt in einem kleinen Kaffeehaus und ist ganz in die Frankfurter Allgemeine Zeitung vertieft. Da setzt sich ein Österreicher neben sie und spricht sie an: „Dua, die Frankfurter les I net. Lesen tu I di Kronenzeitung. Mit der Frankfurter wisch I mir den Arsch ab.“

Die Blondine liest unbeeindruckt weiter und zeigt nicht die geringste Reaktion. Der Österreicher ist durch dieses Verhalten etwas verunsichert, startet aber einen zweiten Versuch. Wieder mit ‚Du‘ und etwas energischer spricht er erneut die Blondine an: „Dua, die Frankfurter les I net. Lesen tu I di Kronenzeitung. Mit der Frankfurter wisch I mir den Arsch ab.“

Die Blondine hebt ihren Blick, schaut den Österreicher von oben bis unten an und antwortet ganz ruhig: „Ja, da wundert es mich nicht, wenn Sie am Arsch schlauer als im Kopf sind.“

Fritzchens Radiergummi fällt auf den Boden. Da fragt der Lehrer die Klasse:, Kinder, was würdet ihr auf meinenGrab Scheiben wenn ich tot wäre?“ In diesem Moment findet Fritzchen sein Radiergummi und sagt. , Da liegt er ja das kleine Arschloch!“😂

Vater:fritzchen der Storch bringt dir bald ein kleines geschwisterschen fritzchen: Papa du bist auch so doof da draußen rennen so viele gei.e Weiber rum und du f…St aus gerechnet den storch😂😂😂

Wie nennt man ein Restaurant in einem kleinen Dorf ???

Kaf-e

Am Tag vor Heiligabend sagt das kleine Mädchen zu seiner Mutter: „Mami, ich wünsche mir zu Weihnachten ein Pony!“ Darauf die Mutter: „Na gut, mein Schatz. Morgen Vormittag gehen wir zum Friseur!“

Was ist klein, gelb und hüpft durch den Wald?

Richtig: Ein Postfrosch!

Kommen zwei kleine Mädchen in die Drogerie und suchen in den Regalen. „Darf ich euch helfen“, fragte die freundliche Verkäuferin. „Na, wir suchen Gummis mit Bananen- und Erdbeergeschmack“, antwortete das eine Mädchen. „Seid ihr dafür nicht zu klein ?“, fragte die Verkäuferin lächelnd. „Siehst du“, sagte das andere Mädchen. „Ich hatte recht, wir müssen zu den Lebensmitteln.“

Meine Oma im Auto „Kleiner Wagen, Großer Wagen - Bumm, Bumm, Bumm“

Was ist klein und schlaff? Philips Pimml

„Na, Fritzchen, wie geht es denn deinem Opa?“ „Ach, der ist leider tot; er hat sich den kleinen Finger abgehackt.“ „Und daran ist er gestorben?“ „Nein, aber er hat so laut geschrien, dass wir ihn erschießen mussten!“

Ein Mann sitzt in einem Café, doch plötzlich kam ein kleiner Schimmel vorbei (Pferderasse). Er denkt sich nichts dabei und isst weiter. Doch plötzlich der Schimmel nochmal. Er rief den Ober und fragte ihn:„Warum läuft da vorn‘ ein kleines Schimmel?“ Darauf Antwortet der Ober:„Ja, im Keller sitzt eine Fee, kannst dir wünschen was du willst.“ Darauf hin ging der Mann in den Keller und kam wenig später mit einer Melone und einem kleinen Schweinchen wieder hoch. Sagte der Mann:„ Eyy, ich glaub die ist Schwerhörig, ich hab mir nämlich eine Millionen in kleinen Scheinchen gewünscht und jetzt bekomm ich das.“ Darauf Antwortet der Ober:„ Denkst du, ich habe mir einen 30 Zentimeter langen Schimmel gewünscht?“